3.2 Umgang mit R-Studio

R-Studio ist eine Entwicklungsumgebung für die Programmiersprache R. R-Studio vereinfacht dir die Arbeit mit R, indem es beispielsweise einen Editor integriert, in welchen du R-Code schreiben kannst. Die Oberfläche sieht ohne jede Konfiguration so aus:

Im Skript links oben findest du die R-Skripte. Dort speicherst du jeden Code, der auf jeden Fall gespeichert werden soll. Beispielsweise ein statistisches Verfahren, welches eine deiner Hypothesen prüft. In der Konsole links unten probierst du verschiedene Befehle aus. Die Konsole ist dein Spielfeld, indem du Dinge ausprobierst. Die Konsole ist flüchtig und daher kein Ort, um dauerhaft Berechnungen zu sichern. Hierfür hast du das Skript. Das Environment, die History im Fenster rechts oben ist für diesen Kurs weniger relevant. Im Environment siehst du, welche Variablen und Daten momentan aktiviert sind. Rechts unten findest du den Output und die Plots. In der Regel schaust du hier deine Visualisierungen an.

3.2.1 Befehle ausführen

Befehle lassen sich sowohl in der Konsole als aus Skripten ausführen Als Faustregel: Die Konsole dient dem Herumspielen mit den Daten, im Skript schreibst du alle Befehle auf, die du gerne behalten möchtest.

Nehmen wir an, du möchtest die Zahl 5 mit der Zahl 8 addieren:

Um den Befehl auszuführen, drückst du die ENTER-Taste:

Anschließend erhältst du das Ergebnis der Berechnung. Um den Output wieder zu entfernen, kannst du die Tastenkombination STRG+L verwenden. Hierdurch verschwindet der Output:

Wenn du eine Grafik erstellst (den Code musst du an dieser Stelle nicht verstehen), wird der Output in dem Plots Panel angezeigt, ohne dass du in der Konsole einen Output erhältst:

Genau die gleichen Befehle kannst du in einem Skript ausführen (Um ein neues Skript zu öffnen drücke STRG + UMSCHALT + N auf deiner Tastatur):

Um diesen Befehl auszuführen, musst du Deinen Cursor auf die jeweilige Zeile legen und STRG+ENTER drücken:

Wenn du nicht die ENTER-Taste drückst, springt der Cursor einfach in die nächste Zeile, ohne dass der Befehl ausgeführt wird. Alternativ kannst du die Zeile ausführen, indem du den Button Run drückst:

Um mehrere Zeilen ausführen, musst du mehrere Zeilen selektieren und erneut STRG+ENTER drücken: